Entwickler-Template für TYPO3 CMS Version 6

Es ist einige Zeit vergangen seit dem letzten Blogbeitrag. In dieser Zeit wurde endlich TYPO3 CMS Version 6 veröffentlicht, was mich sehr gefreut hat. Nach meiner Meinung kann Version 6 jetzt im Produktiv-Einsatz verwendet werden. Auch wenn es noch einige Bugs gibt gegeben hat, die mit Version 6.0.1 in Kürze behoben sein werden am 30. Januar 2013 behoben wurden, habe ich heute ein neues Entwickler-Template auf Basis von TemplaVoila, YAML und natürlich TYPO3 CMS Version 6, veröffentlicht.

Es kann in der Revision 10 Revision 18 ab sofort bei T3NET heruntergeladen werden. Das Template wurde intern über mehrere Wochen und von zahlreichen Mitarbeitern ausgiebig getestet und funktioniert zusammen mit den mitgelieferten Plugins fehlerfrei. Unter anderem sind folgende Extensions vorinstalliert und vorkonfiguriert:

  • t3jquery Version 2.4.5 2.6.1
  • powermail Version 2.0.5 2.0.6
  • ke_search 1.3.1 1.4.0
  • tq_seo 5.0.0
  • scriptmerger 3.2.4
YAML für TemplaVoila
Installation des Templates

Das Template basiert weiterhin auf dem Introduction Package, das wir jedoch modi­fizieren mussten, damit es für unsere Belange passt. Das Original ist nicht mehr enthalten, und der Community-Content, der nicht der GPL unterliegt, wurde, bis auf die Beispielseiten, entfernt. Auch das Konzept habe ich nicht gänzlich übernommen. So gefällt mir beispielsweise die Auslagerung der Typo­Script-Objekte in einzelne Dateien überhaupt nicht. Bei mir ist das TypoScript weiterhin in der Datenbank gespeichert. Der Grund ist ganz einfach. Wir verwenden die Pakete grundsätzlich für eigene Kunden-Projekte. Bei einer Änderung, wie sie dauernd vorkommt, genügt ein Backend-Zugang, um Än­de­rungen am TypoScript vorzunehmen, FTP ist nicht erforderlich. Das ist einfach praxisorientierter, jedenfalls nach meiner Meinung.

Von indexed_search haben wir uns gänzlich verabschiedet, weil es nicht in der Lage ist mit asiatischen Sprachen umzugehen. Ein Kunststück das ke_search mit Bravour meistert. Abgesehen davon ist ke_search auch dann besser geeignet, wenn nur „normale“ Sprachen verwendet werden, weil man sich für eigene Extensions eigene Indexer schreiben kann.

Ich hätte sehr gerne die neue form System-Extension verwendet, das scheiterte allerdings weil form derzeit keine Captchas unterstützt, sprich für den Einsatz in der Praxis noch ungeeignet ist. So haben wir powermail verwendet, das in der Version 2.0.5 nicht mehr viel mit seinen Vorgängern zu tun hat und das ich nach einigen Versuchen nun richtig liebgewonnen habe.

Endlich ist nun standardmässig auch der scriptmerger dabei, der vorkonfiguriert ist und mit einem Klick im Constant-Editor eingeschaltet werden kann, wenn die Entwicklung der Website abgeschlossen ist.

Das Template produziert XMHTL-Seiten, weil wir es für eigene Projekte brauchen; eine Version für HTML5 ist aber bereits in Arbeit, sie wird spätestens Ende Januar 2013 veröffentlicht werden.

Ich bin begeistert von TYPO3 CMS Version 6 und kann nur hoffen, dass mit dieser Version TYPO3 wieder zu dem wird, was einmal war: Stabil und verlässlich. Ich danke dem Core-Entwicklerteam für seinen Einsatz und glaube fest daran, dass dieser Weg der einzig richtige ist. Über Verbesserungsvorschläge, Kritik und Lob freue ich mich natürlich. Sobald eine neue TYPO3 Version erscheint, gibt es auch ein Update des Templates.